Fliegen

Was sind Fliegen?

Fliegen sind zweiflügelige Insekten, die bis zu 18 mm groß werden können; der kompakte Körper ist dunkel, bei Schmeißfliegen metallisch blau oder grün bis goldgrün glänzend gefärbt. Augen und Flügel sind sehr gut ausgebildet, als Mundwerkzeuge besitzen sie einen Leckrüssel.

Was verursachen Fliegen beim Pferd?

Fliegen sind Lästlinge und werden vom Geruch der Pferde angezogen. Sie beißen oder stechen zwar nicht, können aber in der Tat „lästig“ werden.

Gefahren:

Nicht nur auf der Weide „nerven“ Fliegen, auch beim Reiten können sie wahre Störenfriede sein. Pferd und Reiter können sich nicht mehr konzentrieren, die Pferde buckeln, schütteln den Kopf oder fangen bspw. an zu treten. Manche Pferde gehen gar durch, was problematisch verlaufen kann.

Fliegen

Wissenschaftlicher Name: Brachycera
Größe: 12 – 15 mm

Weitere spannende Fakten